Wichtige Begriffe

Startseite

 
Einführung
 
Innovation
Begriff
Objekt
Reichweite
Erfolg
Routine
Begriff
Invention
Begriff
Hinweise
Produkt
Begriff
Sachleistung
Dienstleistung
Management
Begriff
Managementfunktionen
Handlungsebenen
Innovationsmanagement
Technologiemanagement
F&E-Management
Kompetenz
Begriff
Kernkompetenzen
Kompetenzbereiche
Netz(werk)
Materielles Netz
Akteursbezogenes Netz
Netzexternalitäten
 
 
Beispiele




Einführung



Begriffslehre

Begriffe sind nicht wahrheitsfähig [Chmielewicz (Forschungskonzeptionen, 1994), S. 9; Harland (Kooperationsmanagement, 2002), S. 5], d.h. es ist durchaus denkbar, dass die in innovationsmanagement.de verwendeten Begriffe in anderen Quellen mit vollkommen anderen Bedeutungen besetzt sind. Gerade in der neuen Disziplin Innovationsmanagement hat sich in vielen Bereichen noch kein dominantes Begriffsverständnis durchgesetzt.

Es ist aber Ziel, zumindest innerhalb von innovationsmanagement.de eine einheitliche Begriffsverwendung zu erreichen. Zur Orientierung über die gewählten Abgrenzungen sind in diesem Teil "Begriffe" die wichtigsten Definitionen zusammengestellt.




Quellenverzeichnis



Quelle:
Kommentar
Kauf
Buch [1567] Harland, Peter E. (Kooperationsmanagement, 2002): Kooperationsmanagement - Der Aufbau von Kooperationskompetenz für das Innovationsmanagement, 2002. 1567 bei amazon.de bestellen
Buch [398] Chmielewicz, Klaus (Forschungskonzeptionen, 1994): Forschungskonzeptionen der Wirtschaftswissenschaften, 3. Aufl., Stuttgart 1994. 398




Autor: Harland, Peter E. Ausdruck: Welchseln Sie zur Druckansicht
Kapitel: Begriffe
Abschnitt: Einführung
Zitatzeile:
Harland, Peter E. (2011): Begriffe - Einführung, online im Internet unter URL: http://www.innovationsmanagement.de/begriffe/einfuehrung.html (01. 02. 2011).
 
© 1997-2011 HARLAND media - innovationsmanagement.de